Verlag
Brigitte Spethmann

Detmold – Ein Porträt

Detmold - Ein Porträt

Dieser Bildband lädt ein zur einem Spaziergang durch das Detmold von heute: durch seine malerischen Gassen und Plätze mit vielen interessanten Zeugnissen der Geschichte, aber auch durch seine Dörfer und Weiler inmitten weiter Felder.

Detmold war über viele Jahrhunderte Residenz der lippischen Fürsten, und deren Bauten erinnern eindrücklich an jene Zeiten. Heute ist Detmold Sitz zahlreicher Kultur- und Bildungseinrichtungen und vieler moderner Unternehmen.

Dass diese Stadt über den Wandel der Zeiten hinweg ihren Charakter und ihre Anmut bewahrt hat, zeigen die Bilder dieses Bandes: Altbekannte Perspektiven stehen neben Ansichten in ungewohntem Blickwinkel. Auf manche architektonische Einzelheit wird so der Blick des Betrachters gelenkt, damit auch demjenigen Neues bietend, der meint, Detmold genau zu kennen.

Der Text von Diether Kuhlmann ist dreisprachig gefasst, so dass auch den ausländischen Besuchern die nähere Bekanntschaft mit Detmold erleichtert wird. Diether Kuhlmann, Lehrer im Ruhestand, lebt seit 1946 in Detmold und hat sich mit der Geschichte dieser Stadt oft und vielfältig beschäftigt.

Die Fotos stammen von Rüdiger Hose und Rainer Langstrof. Rüdiger Hose ist Mediengestalter und seit 1984 Amateurfotograf mit den Schwerpunkten Landschaft, Architektur und Reisefotografie. Er ist Preisträger diverser Fotowettbewerbe. Rainer Langstrof, Lehrer in Lemgo, ist der Fotografie langjährig verbunden. Er ist Mitglied in der Féderation Internationale de L’Art Photographique und der Photographic Society of America.

Lemgo – Ein Porträt
ISBN 3-9802737-2-5
gebundene Ausgabe, 145 Seiten
Texte in Deutsch, Englisch, Französisch
€ 14,90

Fotostrecke

  • Hermannsdenkmal
  • Residenzschloss Detmold
  • Roter Salon im Schloss
  • Landestheater: Fürstenloge
  • Hochschule für Musik
  • Landestheater
  • Grabenstraße
  • Wallgraben
  • Landesbibliothek
zum Seitenanfang